Verbesserte Leistung im Rückspiel der U18 gegen Dornbirn Lions



BCO Bludenz vs. Dornbirn Lions   39 : 114

Nach der hohen Niederlage im Vorspiel gegen die Dornbirner war der Mannschaft aus Bludenz der Auftrag klar für dieses Spiel: eine verbesserte Leistung und ein Zeichen etwas aus dem Vorspiel gelernt zu haben. Obwohl das Ergebnis ähnlich hoch ausgefallen ist konnte Coach Nägele das bestätigen: "Wir haben nach wenigen Minuten ein wenig in der Taktik geändert um den Ball sicher nach vorne zu bringen, was gut geklappt hat. Die Dornbirner sind zwar viel zu stark, wir konnten uns aber im Vergleich zum Vorspiel auf jeden Fall verbessern. Man darf nicht vergessen das das Team aus Dornbirn seit mehreren Jahren zusammenspielt. Unser Kern von nur 4 Spielern nur seit 3 Jahren. Alle Spieler haben gespielt und auch gescort, damit bin ich zufrieden." Viele kleine leichte Fehler der Bludenzer führten zu unzähligen Schnellangriffen und leichten Punkten der Dornbirner, die wenig ihre Systeme zum Einsatz bringen mussten. Allein Nemanja Music konnte in der Offensive gegen die ebenfalls in der Defense hart verteidigende Mannschaft mit seinen 21 Punkten bestehen.

Werfer: Music N. 21, Music D. und Sow jeweils 4, Gogov - Hartmann - Flaig - Ladner - Zobel jeweils 2, Kalicanin