Hohe Niederlage der U18-Teams gegen die Hausherren der Liga

BCO Bludenz U18 vs. Dornbirn Lions U18    26:110

Eine klare und hohe Niederlage setzte es für die Gastgeber aus Bludenz gegen den Favoriten aus Dornbirn. Beide Mannschaften sind reduziert in dieses Spiel gegangen, die Bludenzer mit 6 und die Dornbirner mit 7 aktiven Spielern. Die Dornbirner zeigten schon in den ersten 3 Minuten wer der Herr im Haus ist und legte mit einem furiosen 10:0-Run sofort die Weichen für den Abend. Die Bludenzer konnten in keiner Phase des Spiels dagegenhalten. Die schnell Spielweise im Angriff, und die starke und aggressive Verteidigung der Messestädter führte einerseits zu vielen leichten Punkten, andererseits zu vielen Ballverlusten der Oberländer. Dazu kam, das die Schiedsrichter viel durchgehen ließen, da beide Mannschaften nur wenig Spieler in Peto hatten. Coach Nägele: "Heute haben wir einen deutlichen Unterschied zweier Mannschaften, aber auch zweier Vereinsarbeiten gesehen. Die Dornbirner arbeiten schon lange intensiv in der Jugendarbeit. Einem Bereich, in dem wir erneut eher am Anfang stehen. Die Unterschiede waren eindeutig. Aber meine Spieler haben gesehen was Sie tun müssen und wo die größten Defizite liegen."

Werfer: Sow 7, Petrovic 6, Ladner 5, Gogov und Music D. 4, Tubic