BCO U18-Team gewinnt trotz fehlender Leistungsträger!

BCO Bludenz vs. Feldkirch Baskets   60 : 52

 

Ohne die beiden Starter Gogov und Ladner starteten die Oberländer ins Spiel in Feldkirch. Daniel Knünz war nach langer Verletzungspause wieder mit dabei, was den Bludenzer vor allem unter den Körben einen Vorteil gab. Das 1. Viertel gestaltete sich als Alleingang  des Feldkirchers Zlatkovic, der mit 13 Punkten im Viertel die gesamte Bludenzer Mannschaft egalisierte. Endstand nach dem Viertel 19:13 für die Feldkircher. Dann stellte Coach Nägele die Defense um, und Zlatkovic konnte den Rest des Spieles gestoppt werden. Die Bludenzer kamen dadurch Punkt für Punkt heran, und übernahmen Ende des 3. Viertels die Führung, die Sie mit einem furiosen Finish im 4. Viertel ausbauten und das Spiel für sich entschieden. Coach Nägele: „Ein toller Sieg für unsere junge Mannschaft! Vor allem war super zu sehen das die beiden neuen im Team sich durchsetzen konnten. Petrovic machte ein hervorragendes Spiel und konnte den Aufbau super gestalten. Auch Sow war sehr aktiv auf dem Feld. Wir haben als Mannschaft zusammen gespielt und verdient gewonnen.“

 

Werfer: Petrovic 21, Music N. 15, Sow 10, Knünz 9, Music D. 4, Flaig 1, Kalicanin

Im Bild: die 2 "Neuen" Petrovic (L) und Sow (R)