BCO vs. Feldkirch Gymi Lions - 59 : 54 - Mit positiver Energie und Einsatz zum 1. Saisonsieg !

Die Herrenmannschaft schenkten Coach Philipp Nägele in eigener Halle mit Kampf und großem Einsatz  seinen ersten Sieg. Die Bludenzer verschliefen aber erneut fast das ganze 1. Viertel. Sie lagen nach 6 Minuten mit 10-1 zurück, zur Viertelpause waren sie mit 15-8 zurück. Dann ging das Comeback los und die Bludenzer, die viel in der 1. Halbzeit viel wechselten gewannen das 2. Viertel mit 18-12 für sich. Die große Wende des Spiels kam aber erst im Laufe des 3. Viertels, und der 1. Hälfte des 4. Viertels, als Kapitän Bernd Jäger und Johannes Lorünser nahezu im Alleingang die Feldkircher überrollten. So hatten die Bludenzer in den letzten 3 Minuten des 3. Viertels einen 12-2 Run und bauten einen knappen Vorsprung im 4. Viertel aus. Aber auch die Feldkircher gaben sich nicht kampflos geschlagen und kamen vor allem über Guard Strah auf 2 Punkte heran. Die Bludenzer behielten aber die Nerven und hielten den Vorsprung bis zum Ende durch. Coach Nägele: „Die heutige Leistung der gesamten Mannschaft war bedeutend besser als im 1. Spiel. Heute konnten wir aufgrund unserer Größenvorteile die Bretter kontrollieren. Trotzdem hatten wir ein wenig Probleme die Guards zu kontrollieren und unsere Langen am Brett gut anzuspielen. Der Dank gilt allen die heute so stark zusammengehalten haben.“